Quecksilberfreie Knopfzellen ab dem 01.Oktober 2015 

Ab dem 1.Oktober 2015 dürfen in Europa nur noch quecksilberfreie Knopfzellen verkauft werden.
Dies betrifft auch Jauch-Batterien.


Die Ausnahmeregelung für Knopfzellen, die bisher bis zu 2% Quecksilber enthalten durften, ist damit aufgehoben. Mit den neuen quecksilberfreien Rezepturen schützen wir nicht nur die Umwelt, sondern entsprechen auch dem Gesetz zum Quecksilberverbot in Europa zum 1. Oktober 2015.

Dies betrifft folgende Batterien aus dem Hause Jauch: Hörgerätebatterien, Uhrenbatterien sowie Alkaline- Knopfzellen.

Mit den quecksilberfreien Knopfzellen erhalten Sie ausgereifte Technologie, die Stabilität und Zuverlässigkeit bietet  -  und das auf höchstem Niveau, da alle Entwicklungsleistungen seit Jahren in diese Technologie fließen. 

Alle Knopfzellen bieten mindestens die gleichen Leistungsdaten, oftmals sogar bessere.

So werden bei den Hörgerätebatterien nicht nur Standards wie z.B. die IEC-Norm eingehalten. Normen-Vorschläge für die Zukunft, z.B. die Anforderungen wie streaming und wireless-Funktionen der neuen Hörgerätegenerationen, sind bereits umgesetzt und werden durch das power one Gütesiegel ‚Wireless Approved‘ belegt.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein attraktives Angebot, damit Sie die neuen Knopfzellen ausprobieren können. Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.